Vita Helmut Lind

Helmut Lind

Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG

Helmut Lind ist seit September 2006 Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG, der größten bayerischen Genossenschaftsbank mit aktuell mehr als 265.000 Mitgliedern. Nach Banklehre und Diplom als Bankbetriebswirt an der Akademie Deutscher Genossenschaften war er als Geschäftsstellenleiter bei der Sparda-Bank Hessen eG und als Dozent und Trainer beim Verband der Sparda-Banken in Frankfurt tätig. 1996 wechselt er zur Sparda-Bank München eG und übernahm dort zunächst die Verantwortung für den Kreditbereich.

Lind arbeitet konsequent an der Entwicklung einer Unternehmenskultur der Achtsamkeit in der Bank.   2014 belegte sie beim Wettbewerb “Deutschlands beste Arbeitgeber” zum siebten Mal Platz 1 unter den Banken (Kategorie: 501 bis 2000 Mitarbeiter). Neben sozialem Engagement hat sich die Sparda-Bank München 2011 in Deutschland als erster Finanzdienstleister der Initiative “Gemeinwohl-Ökonomie” angeschlossen und im gleichen Jahr die erste Gemeinwohlbilanz veröffentlicht. Aktuell wird die dritte Gemeinwohlbilanz erstellt.